HOT NEWS
30.08.-02.09.2022, 10-13 Uhr: Ballschul-Tennis-Camp für 4-8 Jährige
10./11.09.2022: Clubmeisterschaften Einzel/Doppel/Mixed
17.09.2022: Bodo-Becker-Turnier & Wiesn-Eröffnung

Sun Jun 17, 2007 3:53 pm

Extreme Nervenstärke und der eiserne Wille zum Sieg, gepaart mit Durchhaltevermögen und Spielwitz bescherte den Herrschinger Herren 40 ein deutliches 5:4 im 4. Punktspiel gegen den TSV Feldafing.

Das 1. Punktspiel gegen den TC Weilheim entschieden wir nach einer 4:2 Führung in den Einzeln nach mehrtägiger Regenpause mit unserem ersten Sieg.

TC Herrsching gegen TC Weilheim - 6:3

Auswärts im Sturmhoch gelegenen Schönrain - nach längerer Suche des idyllisch gelegenen Clubs - lagen wir zunächst mit 2:4 nach den Einzeln zurück. 2 daraufhin gewonnene Doppel ließen dann aber die Spannung beinahe zum Überkochen bringen und das letzte Doppel wurde dann nervenaufreibend im Tie-Break leider knapp verloren.

TC Herrsching gegen TV Schönrain - 4:5

Wieder auswärts in Altomünster (der Club mit den riesigen Schnitzeln - diesmal wurde aber gegrillt, auch sehr lecker!) traten wir gegen den Tabellenführer an. In den Einzeln konnte nur unser Mannschaftsführer (unser Phantom diesmal als Voodoo-Mann) einen Punkt holen und bei dem Spielstand von 1:5 sahen wir unsere Siegeschancen in dieser Begegnung schon schwinden. Somit stellten wir die Doppel taktisch auf, aber die Herrschinger Doppelstärke konnte dann die drohende Niederlage doch nicht von uns abwenden.

TC Herrsching gegen TV Altomünster - 2:7

Nach langer Pfingstpause trat unser hoch motiviertes Team in heimischen Gefilden gegen das Team des Nachbarsees aus Feldafing an. Zunächst wurde in den Einzeln mit einer 4:2 Führung deutlich aufgezeigt, wo unser Team in der Tabelle seinen Platz zu finden hat. Den Sieg klar vor Augen konnten auch 2 plötzlich gewonnene Doppel für Feldafing das letzte Doppel nicht mehr aufhalten. Spannend bis zur letzten Zehntelsekunde schickten wir die Feldafinger nach einem souveränen 10:5 im Champions Tie-Break heim.

TC Herrsching gegen TSV Feldafing - 5:4

Somit haben wir uns auf Tabellenplatz 4 mit dem Blick nach oben eingependelt. An den kommenden 3 Samstagen stehen uns noch folgende Begegnungen ins Haus:
23.06. gegen Sauerlach in der Wüste
01.07. in Siegertsbrunn
07.07. gegen Eibsee Grainau, auch wieder in der Wüste

Für die 9 glorreichen 7, Gunnar Oosterloo

DMC Firewall is a Joomla Security extension!