Sun Jun 08, 2008 3:11 am

Die 9 glorreichen 7 (9 plus / minus):
1 Wolfgang Metzner
2 Alexander Bassermann
3 Roman Fük
4 Eduard Neuner
5 Michael Zesewitz
6 Werner Stengl
7 Gunnar Oosterloo
8 Walter Staudinger
9 Franz Träger
10 Matthias Scholz (MF)
11 Björn Johansson
12 Stefan Hilger
13 Fritz Frömming
14 Stefan Rauch

Wed Jul 11, 2007 10:21 pm

Mit extremer Nervenstärke meisterten die 9 glorreichen 7 die seelischen Qualen im Spiel um den Klassenerhalt mit Bravour. Ein 5:4 Sieg über den SC Eibsee Grainau sollte genügen. Den reichlich besetzen Tribünen boten die Herren 40 interessantes Tennis auf hochklassigem Niveau unter Zugabe knisternder Hochspannung.

Wir erarbeiteten uns nach den Einzeln eine solide und berechtigte 4:2 Führung bei zum Teil knappen Spielverläufen. Aber sämtliche taktische Maßnahmen der Eibsee Grainauer, wie "Doppel auf 7 stellen", konnten uns von unserem Ziel mit dem eisernen Willen zum Sieg nicht abbringen. Der Jubel über den noch fehlenden Punkt war weit über die Platzgrenzen hinaus zu hören.

TC Herrsching gegen SC Eibsee Grainau - 6:3

Somit erklommen wir Tabellenplatz 6 und da normalerweise nur die 2 Tabellenletzten absteigen (bye bye Weilheim und Eibsee Grainau), bleiben wir aller Voraussicht nach der Bezirksklasse 1 erhalten. Zu uns gesellen sich wieder Ohlstadt, mit denen eine zweite sportliche Begegnung noch aussteht und Oberding, die Aufsteiger des letzten Jahres, mit denen wir am letzten Spieltag 2006 eine rauschende Party bei gegrillter Schweinshaxe und lecker Bier feierten. Den Rest der Saison und unser Wintertraining werden wir nun nutzen, unsere sensationell filigrane Spielkultur zu verfeinern, den Killerinstinkt bei Big-Points zu schärfen und konstantes Punkteholen an allen Spielpositionen zu trainieren mit dem eindeutigen Ziel, auch 2008 die Bezirksklasse 1 zu bestätigen.

Sun Jun 17, 2007 3:53 pm

Extreme Nervenstärke und der eiserne Wille zum Sieg, gepaart mit Durchhaltevermögen und Spielwitz bescherte den Herrschinger Herren 40 ein deutliches 5:4 im 4. Punktspiel gegen den TSV Feldafing.

Das 1. Punktspiel gegen den TC Weilheim entschieden wir nach einer 4:2 Führung in den Einzeln nach mehrtägiger Regenpause mit unserem ersten Sieg.

TC Herrsching gegen TC Weilheim - 6:3

Auswärts im Sturmhoch gelegenen Schönrain - nach längerer Suche des idyllisch gelegenen Clubs - lagen wir zunächst mit 2:4 nach den Einzeln zurück. 2 daraufhin gewonnene Doppel ließen dann aber die Spannung beinahe zum Überkochen bringen und das letzte Doppel wurde dann nervenaufreibend im Tie-Break leider knapp verloren.

TC Herrsching gegen TV Schönrain - 4:5

Wieder auswärts in Altomünster (der Club mit den riesigen Schnitzeln - diesmal wurde aber gegrillt, auch sehr lecker!) traten wir gegen den Tabellenführer an. In den Einzeln konnte nur unser Mannschaftsführer (unser Phantom diesmal als Voodoo-Mann) einen Punkt holen und bei dem Spielstand von 1:5 sahen wir unsere Siegeschancen in dieser Begegnung schon schwinden. Somit stellten wir die Doppel taktisch auf, aber die Herrschinger Doppelstärke konnte dann die drohende Niederlage doch nicht von uns abwenden.

TC Herrsching gegen TV Altomünster - 2:7

Nach langer Pfingstpause trat unser hoch motiviertes Team in heimischen Gefilden gegen das Team des Nachbarsees aus Feldafing an. Zunächst wurde in den Einzeln mit einer 4:2 Führung deutlich aufgezeigt, wo unser Team in der Tabelle seinen Platz zu finden hat. Den Sieg klar vor Augen konnten auch 2 plötzlich gewonnene Doppel für Feldafing das letzte Doppel nicht mehr aufhalten. Spannend bis zur letzten Zehntelsekunde schickten wir die Feldafinger nach einem souveränen 10:5 im Champions Tie-Break heim.

TC Herrsching gegen TSV Feldafing - 5:4

Somit haben wir uns auf Tabellenplatz 4 mit dem Blick nach oben eingependelt. An den kommenden 3 Samstagen stehen uns noch folgende Begegnungen ins Haus:
23.06. gegen Sauerlach in der Wüste
01.07. in Siegertsbrunn
07.07. gegen Eibsee Grainau, auch wieder in der Wüste

Für die 9 glorreichen 7, Gunnar Oosterloo

Mon Jul 02, 2007 12:11 pm

Wieder einmal suchen die 9 glorreichen 7 die Herausforderung, diesmal im Kampf gegen den Abstieg. SC Eibsee Grainau oder TC Herrsching!?! Die Herren 40 werden alles daran setzen, Eibsee Grainau das gewohnte Essen nach dem Spiel mit mindestens einem 5:4 Sieg zu servieren.

Leider mussten wir den 4. Tabellenplatz, der uns sehr gut stand, aufgeben, was zum einen an den widrigen Witterungsverhältnissen - Sturm, Hurricans, es soll sogar ein Tornado gesichtet worden sein - und unsagbar vielen anderen Gründen lag, aber bestimmt nicht an unserer phänomenalen, taktischen und klugen Spielweise. Das 5. Punktspiel gegen den TC Sauerlach war mit dem Stand von 2:4 nach den Einzeln noch lange nicht entschieden, wobei Sauerlach schon vorsorglich einen Ex-Profi an 1 aufs Feld schicken musste. Aber dieser zeigte auch im Doppel seine Stärke und somit mussten wir die Sauerlacher mit 3:6 nach Hause schicken.

TC Herrsching gegen TC Sauerlach - 3:6

Auswärts beim ETC Siegertsbrunn, lauter langjährig international erfahrene Eiskockeyspieler, wurde es nach den Einzeln beim Stand von 0:6 nochmal so richtig eng. So brachte die ausgeklügelte, taktische Doppelaufstellung einen klaren Doppelsieg gegen Siegertsbrunn. Bei leckerer Pizza und dem einen oder anderen Bier feierten wir mit den Siegertsbrunnern dann unser 2:7.

TC Herrsching gegen ETC Siegertsbrunn - 2:7

Somit sind wir nun punktgleich mit dem SC Eibsee Grainau, welchen wir am kommenden Samstag, den 07.07.07 erwarten. Der Gewinner der Begegnung, welcher voller Zuversicht Herrsching lauten wird, sollte dann bei 2 aus der Gruppe absteigenden Mannschaften den Klassenerhalt gesichert haben. Wir freuen uns ab 14:00 über zahlreiche Zuschauer, die uns zum Sieg anfeuern.

Fri Apr 27, 2007 2:06 pm

Die 9 glorreichen 7:
1 Roman Fük
2 Eduard Neuner
3 Michael Zesewitz
4 Werner Stengl
5 Gunnar Oosterloo
6 Walter Staudinger
7 Franz Träger
8 Matthias Scholz (MF)
9 Fritz Frömming

Außerdem verstärken uns Alexander Bassermann, Jörg Simm, Heinz Bittmann, Björn Johansson, Stefan Hilger, Frank Fichtner und Stefan Rauch.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd