Tue Aug 02, 2011 9:44 am

Diese Saison lief nicht so gut für uns ältere Doppelspieler. Wir haben Platz 6 von 8 Mannschaften belegt, mit 1 Sieg, 3 Niederlagen und 3 Unentschieden. Auffällig war, dass wir von 6 Match-Tie-Breaks nicht einen gewinnen konnten - eine bessere Platzierung wäre leicht möglich gewesen. Unser zweites sportliches Ziel haben wir aber wieder erreicht: Gemeldet waren 21 , tatsächlich zur Verfügung (Verletzungen etc) standen 16, zum Einsatz kamen 12 Spieler. Deren Einsatzzahlen lagen zwischen 2 und 10 Matches. In dieser Saison neu war die Regelung bis zu 8 verschiedene Spieler in den 2 mal 2 Doppeln einsetzen zu dürfen; das haben wir nur annähernd (und nur 1 mal) nutzen können. Stimmung und sportliche Atmosphäre waren stets gut, die Beteiligten freuen sich schon auf die Saison 2012!

Mon Nov 22, 2010 9:35 am

Die Ergebnisse der einzelnen Punktspiele konnten dieses Jahr - ebenso wie erstmals im Vorjahr - im Ergebnisdienst des BTV genau verfolgt werden; deswegen gehe ich hier nicht auf Einzelheiten ein. In der Zusammenfassung haben wir mit sechs Siegen und einem Unentschieden eine gute Saison gespielt und sind damit Gruppenerster geworden. Das Unentschieden gab es beim späteren Gruppenzweiten Justiz Landsberg. Damit hatten wir erneut das Viertelfinale des Bezirks Oberbayern erreicht. Ab diesem Punkt konnten die Ergebnisse nicht mehr beim BTV nachgelesen werden, darum an dieser Stelle: Wir haben trotz nominell guter Aufstellung gegen Unitas Germering 0:4 verloren und sind damit ausgeschieden. Für Germering war dann in der nächsten Runde Schluß. Das Endspiel gewann Burghausen mit 3:1 gegen Grainau und hat damit zum 4. Mal in Folge die Runde insgesamt und den Pokal gewonnen. Für den Mannschaftführer bleibt anzumerken: Jeden Spieltag eine Mannschaft an den Start zu bringen war diese Saison einfacher als die Jahre vorher; ein Verdienst auch des neu etablierten Stellvertreters Georg Stingl, dem ich sehr danke (er hat z.B. den bedeutsamen Sieg gegen TP Herrsching gemanagt). Wir haben auch wieder sehr viele verschiedene Spieler einsetzen können, was ein wichtiges Anliegen war und ist.

Tue Feb 03, 2009 3:32 pm

Auch im Sommer 2009 wird für den TC Herrsching eine Mannschaft in der Herren 60+ Doppelrunde antreten. Die Regelung der Spielberechtigung ist vom Bezirk etwas enger gefasst worden (keine Spieler aus Bayerischen Ligen), was uns aber nur wenig Sorgen bereitet. Es gibt voraussichtlich 4 Spielgruppen zu 6 oder 7 Mannschaften in Oberbayern, wir sind in einer 6er-Gruppe, zusammen mit Weilheim, Bayersoien, Eurasburg, Riessersee und Justiz Landsberg. Einzelheiten stehen noch nicht fest.

Fri Jul 03, 2009 10:21 am

Zwei Wochen nach unserem letzten Punktspiel steht es endlich fest: Wir sind Zweiter in unserer Gruppe geworden - beinahe sogar Erster - und treten am 07.07.09 im Viertelfinale beim Ersten der Nachbargruppe TC Neubiberg-Ottobrunn II an. Die späte Entscheidung war durch Verlegung des Spiels Weilheim (jetzt Erster) gegen Riessersee (jetzt Dritter) unserer Gruppe zustande gekommen. Die bisherige Bilanz unserer Mannschaft kann sich sehen lassen, zwei Siege und drei Unentschieden. Dabei kamen 12 von 18 gemeldeten Spielern zum Einsatz, 10 davon haben 2 - 4 Matches bestritten, die beiden anderen 6 bzw. 8. Das Letztere war eine der Leitideen unserer Mannschaft gewesen. Das Viertelfinale am 7. Juli endete mit einem 2:2 nach Matchpunkten, 4:4 Sätzen und leider 33:36 Spielen. Damit sind wir ausgeschieden. Die Begegnung litt unter 4 längeren Regenunterbrechungen, was für 2 mal 2 Doppel zu einer Dauer von rund 6 Stunden führte. Die Ergebnisse sind nachstehend aufgeführt, da sie nicht im Internet stehen (die vorangegangenen Rundenspiele sieht man links unter Ergebnislisten Freiz.HE-Doppel BK1):

Herren-60-Doppel Viertelfinale
SV Wacker Burghausen - TC Kreuzlinger Forst 4:0
TC Marzling - SV Heimstetten 2:2 5:6
TSV Neubiberg-Ottobrunn 2 - TC Herrsching 2:2 4:4 36:33
TC Weilheim - TC Unitas Germering 0:4

Damit stehen für das Halbfinale am 14.07.2009 folgende Spiele an:
TC Unitas Germering - TSV Neubiberg-Ottobrunn 2(!)
SV Heimstetten - SV Wacker Burghausen

Unsere Spielergebnisse vom 07.07.09:
Heilmeier/Krczal : Klemencic/Meuffels 6:0; 6:2
Feucht/Ruck : Baumann/Steininger 3:6; 4:6
Heilmeier/Krczal : Baumann/Steininger 1:6; 3:6
Schneider/Ruck : Klemencic/Quirmbach 6:1; 7:6

Fri Sep 12, 2008 10:38 am

Nach bewährtem Turnus war dieses Jahr der Besuch einer Tennismannschaft des TSV Erling bei uns im Kurpark fällig. Erling hatte erhebliche Probleme mit der Mannschaftsaufstellung, so dass zweimal abgesagt werden mußte. Erst am 06. September konnte dann dieses sportliche und gesellige Treffen stattfinden, bei hervorragenden äußeren Bedingungen. Die Personalprobleme unserer Erlinger Freunde wirkten sich leider immer noch aus: Von 2 angekündigten Einzel-Spielerinnen erschien nur eine; die 2 zusätzlichen Doppelspielerinnen konnten somit auch nur zu einem Damen-Doppel beitragen. Einzel und Doppel konnte der TCH gewinnen. Bei den Herren war beiderseits eine komplette 6er-Mannschaft zum Einzel angetreten. Hier gewann der TCH die Einzel 5:1, die Doppel endeten 1:1 (ein Gast hatte vorzeitig gehen müssen). Abschließend wurden noch die beliebten Mixed gespielt, von 3 Matches gewann der TCH 2. Den gewohnt harmonischen Ausklang gab es dann auf unserer Clubhaus-Terrasse, mit der bekannt guten Verköstigung durch unseren Wirt B. Beppler. Erst die abendlich einsetzende Kühle beendete einen richtig schönen Tennistag!

DMC Firewall is a Joomla Security extension!