HOT NEWS
Herrschinger Christkindlmarkt 2018: 15. und 16.12.2018 mit eigenem Stand
Herren50: Neuer Blog vom 05.12.2018
Punktspiel H50: 5:1 gegen TC Gauting am 18.11.2018
Punktspiel D50: 3:3 gegen TC Neuperlach-Kail München am 17.11.2018
Punktspiel H50: 4:2 gegen TC Grün-Weiß Gräfelfing II am 04.11.2018
Punktspiel D50: 4:2 gegen TC Weilheim am 27.10.2018

Thu May 31, 2007 1:47 am

Dass sie sich nach ihrem Aufstieg in der nächsthöheren Klasse gut behaupten können, zeigte die Damenmannschaft des TCH bei den ersten Spielen. Beim Heimspiel gegen den SV Fuchstal stand es nach den Einzeln 4:2, Conny Hauser, Denise Grabowski, Julia Aster und Isabel Gerbecks holten die Einzelpunkte. Nicht nur das "todsichere" Doppel 3 (Julia Aster, Denise Grabowski) siegte (6:6, 6:2), auch Petra Czabke, Angelika Lampl-Höck (6:1, 7:6) und das erstmals zusammen spielende "Juristen-Doppel" Sabine Becker und Conny Hauser (4:6, 6:3, 7:6) punkteten für Herrsching.

Endstand: TC Herrsching : SV Fuchstal 7:2

Beim Spiel gegen den TC Penzing standen die Herrschingerinnen von vornherein schlecht da, denn Sabine Becker konnte bei den Einzeln nicht dabei sein, Petra Schwienbacher bei den Doppeln, Denise Grabowski fehlte ganz. Petra gewann ihr Einzel in drei Sätzen und durfte dann (Muttertag!) in die Arbeit fahren. Angelika und Isabel holten die weiteren Punkte. Conny hatte eine ausnehmend starke Gegnerin erwischt, ebenso Julia Aster. Susanne Dax musste sich im dritten Satz geschlagen geben. Sabine Becker/Julia Aster und Susanne Dax/Isabel Gerbecks gewannen ihre Doppel, das Einser-Doppel (Angelika Lampl-Höck und Conny Hauser) verlor knapp.

Endstand: TC Herrsching : TC Penzing 5:4

Beim nächsten Auswärtsspiel in Schongau hatte die Mannschaftsführerin alle Hände voll zu tun, um die Mädels, die mit Prüfungen und anderen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, zum Spielen zu bewegen. Statt wie befürchtet mit 5 Leuten fuhren wir dann aber vollständig nach Schongau. An dieser Stelle herzlichen Dank an Kerstin Markes, die ihren Mann am Hochzeitstag alleine zu Hause ließ und stattdessen um 7.30 Uhr in Herrsching war, um mit uns Tennis zu spielen! Danke an den "Damentrainer" Roman Kalusa, der zum Zuschauen kam! Petra Schwienbacher, die von sich behauptet, keine Kondition zu haben, spielte über drei Stunden lang an ihrem 3-Satz-Match, das sie schließlich (2 Mal Tie-Break) für sich entscheiden konnte. (In der Zwischenzeit spielten auf dem Nebenplatz Isabel und anschließend Angelika, auch Susanne Dax begann ihr Einzel). Isabel Gerbecks gewann souverän und nervte ihre Gegnerin mit ihrem Vorhandslice. Julia Aster musste mit vollem Einsatz spielen, ihre Gegnerin zweifelte zudem so manchen Ball an. Leider musste Susanne Dax im zweiten Satz wegen Knieproblemen aufgeben. Angelika verlor in drei Sätzen, Kerstin hatte (an Nummer 6) ebenfalls eine sehr starke Gegnerin. 3: 3 nach den Einzeln. Die Doppel (Sabine/Petra, Angelika/Kerstin, Julia/Isabel) waren lange und hart umkämpft, gingen aber alle an Schongau.

TC Herrsching : TSV Schongau 3:6

Wie geht's weiter? Nach der Pfingstpause steht Denise Grabowski wieder zur Verfügung, leider sind Sabine und Conny im Prüfungsstreß und ihr Einsatz ist eher unwahrscheinlich. Starke Mannschaften sind gleich am 17.06. der FC Hofstetten und am 24.06.07 der SC Forst. Aber der Klassenerhalt ist schon mal geschafft. Angelika Lampl-Höck

DMC Firewall is a Joomla Security extension!