Sun Jul 11, 2010 2:43 pm

Das von Höhen und Tiefen geprägte Spiel der Herren 40 endete leider in der letzten Begegnung gegen den TC Murnau knapp mit 4:5 und besiegelte somit den Abstieg in die BK2.

Nach einem guten letzten Jahr in der BK2 wurden wir als Tabellendritter durch Gruppen-Neueinteilungen in die BK1 umgeschrieben. So starteten wir im ersten Punktspiel gleich mit einem deutlichen Sieg gegen den MTV Berg.

TC Herrsching gegen MTV Berg - 5:4

Bei frostigen Temperaturen (6°C) und Nieselregen - oder waren da auch vereinzelt Schneeflocken dabei? - erwischte es uns Sonnenwetter und Wärme gewohnte Herrschinger in Miesbach eiskalt 1:5 nach den Einzeln und so konnten wir die Führung der Miesbacher noch weiter ausbauen.

TC Herrsching gegen TC Miesbach - 1:8

Und da die Gegend um den Tegernsee so schön ist, führte uns unser nächstes Punktspiel zum SG Hausham, den Tabellenersten vom Vorjahr. Zwei im Master Tie-Break verlorene Einzel zeigen, wie knapp die Spiele oft und dann leider zu unserem Nachteil ausgingen.

TC Herrsching gegen SG Hausham - 2:7

Unsere Stärke konnten wir dem Tabellenersten und diesjährigen ungeschlagenen Aufsteiger Bad Tölz beweisen. Nach 3:3 aus den Einzeln (hintenraus wird gewonnen: 4,5,6!) und dann 4:4 sollte das zweite Doppel den Sieg der Partie entscheiden. Wir kämpften uns im Master Tie-Break auf 7:6 vor, der nächste Ball wurde vom Gegner neben die Seitenlinie gesetzt, von uns "Aus" gegeben und vom Gegner angezweifelt. Lange Abdrucksuche, nervende Diskussionen über Ballabdrucksformen endete in Ballwiederholung und statt des eigentlichen 8:6 Zwischenstandes verloren wir dieses Doppel 8:10.

TC Herrsching gegen TC RW Bad Tölz - 4:5

In Höhenkirchen hatten wir unsere Begegnung auf 12:00 vorverlegt, damit wir rechtzeitig um 16:00 das WM-Deutschlandspiel auf einer Großleinwand dort sehen konnten. Bei 32°C lief gerade noch das letzte Einzel, als schon in der 3. Spielminute Thomas Müller die Deutschen in Führung brachte.

TC Herrsching gegen TC Höhenkirchen - 3:6

Den Tag darauf fuhren wir dann wieder mal an den Tegernsee zum TV Dürnbach. Letztes Jahr noch geschlagen, traten wir diesmal geschwächt an, was sich dann auch im Spielergebnis wiederspiegelt.

TC Herrsching gegen TV Dürnbach - 2:7

In unserer Gruppe verblieben somit am Tabellenende vier Mannschaften mit jeweils nur einem gewonnenen Spiel: Miesbach, Murnau, Berg und Herrsching. Am letzten Spieltag trafen so Miesbach auf Berg und Murnau auf uns. Miesbach schickte somit Berg in den Abstieg und wieder zwei im Match Tie-Break verlorene Einzel ließen unseren Klassenerhalt gegen Murnau langsam schwinden, nur drei gewonnene Doppel hätten den Abstieg noch verhindert.

TC Herrsching gegen TC Murnau - 4:5

Our website is protected by DMC Firewall!